Erzählen

Leider-Abend

Ein Rabbi erzählt aus seinem Leben und singt! Leider Lieder!? Ich mache das jedenfalls. Eigentlich liebe ich Schubert-Lieder. Leider kann ich sie nicht singen. Die Gesänge der jüdischen Liturgie und auch viele hebräische Lieder liebe ich auch, und die  kann ich natürlich singen - so natürlich, wie sie ein musikalischer Laie halt singt. Englische Folksongs und deutsche Volkslieder sind für mich etwas leichter, damit bin ich aufgewachsen. Dazu sind mir allerdings bereits als junger Rabbiner Wortspiele und satirische Reime eingefallen: Sie hat quasi mein Leben geschrieben, nicht zuletzt das jüdische Leben. Nicht jeder mag das, manche dagegen mögen es sehr. Es gibt Dutzende davon, und deshalb gibt es neuerdings auch "Leider"-Abende mit dem Jazz-Musiker Max Doehlemann: Viele kabarettreife Geschichten, Anekdoten, Erlebnisse, Satirisches und dazwischen Lieder! Leider?

 

Hier ein paar Ausschnitte:

Rabbi Walter Rothschild and the Minyan Boys

Mit Max Doehlemann und seiner Band bin ich seit einigen Jahren auf der Bühne. Mittlerweile haben wir es sogar zu einer CD gebracht:  "Rabbi Walter Rothschild and The Minyan Boys - Greatest Hits Volume 2".  YouTube hält einige Videos und Tonaufnahmen parat für die, die mal reinhören wollen. Einige Beispiele - man kann uns über Max Doehlemann buchen: